AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsumfang

Diese AGBs gelten für alle Angebote von Tina Pandza, in den Räumlichkeiten von TIPA Yoga & Gymnastik, Fahrstrasse 36, 64832 Babenhausen, sowie an anderen Wirkungsstätten.
Sie werden den Teilnehmern bei jeglicher Art der Anmeldung bekannt gegeben und somit zum Vertragsbestandteil aller Teilnahmeverträge.

2. Haftungsausschluss

Die Teilnahme am Unterricht bei TIPA Yoga & Gymnastik und die Nutzung der Räumlichkeiten erfolgt unter Ausschluss jeglicher Art von Haftung seitens der Inhaberin Tina Pandza und somit auf eigene Gefahr und Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen, wie z.b.vorangegangenen Operationen, Komplikationen in der Schwangerschaft oder anderen physischen Einschränkungen, besprechen Sie Ihre Teilnahmeabsicht bitte voher mit ihrem Arzt.
Tina Pandza übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmenden mitgebrachten Sach- und Wertgegenständen.

Für vom Teilnehmer verursachte Schäden ist dieser voll haftbar und Eltern haften für ihre Kinder.

3. Glasflaschen

Der Teilnehmer sagt zu, in den Räumlichkeiten von TIPA Yoga & Gymnastik keine Glasflaschen mitzunehmen.

4. Teilnahmegebühren

- Barzahlung vor Ort, spätestens am ersten Kurstag zu zahlen
- Vorkasse per Überweisung
- Kurse und 10er Karten sind nicht übertragbar
- Die Zehnerkarten verlieren ihre Gültigkeit nach 6 Monaten

- Die Teilnahmegebühren bei geschlossenen Kursen werden bei Nichtteilnahme in keinem Fall zurückerstattet 
- Tina Pandza ist berechtigt, die derzeit geltenden Preise zu ändern

5. Vertragslaufzeit/Kündigungsfrist bei Mitgliedschaftsverträgen

(1) Der zwischen dem Anbieter und Teilnehmer geschlossene Mitgliedschaftsvertrag hat eine  

   Laufzeit von 12 Monaten.
   Wird der Vertrag nicht 3 Wochen vor Vertragsende von einer der Parteien schriftlich

   gekündigt, verlängert er sich automatisch um 3 Monate.

(2) Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

6. Änderung des Angebotes von Tina Pandza

Tina Pandza ist jederzeit berechtigt, das Kursangebot und die Kurszeiten zu ändern.
Um einen qualitativen, geordneten Ablauf der Kurse zu ermöglichen kann Tina Pandza die Teilnehmerzahl der Kurse beschränken.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitigen Verhinderungen wird Tina Pandza sich bemühen eine Vertretung zu organisieren oder den/die jeweiligen Kurs/e nach- oder vorzuholen.
Sollte dies nicht möglich sein, kann ein Kurs auch ausfallen.

7. Urlaub/Feiertage

An gesetzlichen Feiertagen und zwischen Weihnachten und Silvester bleibt TIPA Yoga& Gymnastik geschlossen (Ausnahme bei Specials/Workshops).
 
Tina Pandza behält sich das Recht vor, zu Urlaubszeiten das Kursangebot zu reduzieren, beziehungsweise das Studio für Betriebsferien zu schließen. Dies wird frühzeitig per Aushang/Website bekannt gegeben.

8. Personenbezogene Daten

Die Teilnehmer von TIPA Yoga & Gymnastik, Inh. Tina Pandza,werden darauf hingewiesen, dass ihre Daten zwecks Bearbeitung elektronisch gespeichert werden und erklären sich damit einverstanden.

9. Leistungsbringung bei Kursen

Die Durchführung der Kurse/Workshop/Specials hängt individuell vom jeweiligen Angebot ab.

Die Kurse finden statt, ab einer Teilnehmerunterzahl von mind. 3 Personen.

 

10. Urheberrecht

 

 

Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Skripte & Veröffentlichungen bei TIPA Yoga & Gymnastik, Inh. Tina Pandza liegt und deren weitere Nutzung jeglicher Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Andere untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung  von Tina Pandza bedarf. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer Konventionalstrafe von 4.000€ geahndet. Weiterreichende Ersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt. Die Kursteilnehmer geben durch Unterschrift der Anmeldung ihr Einverständnis, dass Foto- oder Filmaufnahmen, die während der Kurse gemacht werden, ohne Vergütung, und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen- bzw. Printmedien genutzt werden dürfen. Die Teilnehmer erwerben keinerlei Rechte an der Nutzung von Schutzrechten, Kursbezeichnungen oder Werbemitteln für den jeweiligen Kurs.

 

 11. Salvatorische Klausel

 

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die der Regelungsintension des unwirksamen Bestandteils  am nächsten kommt.


Teilnahmebedingungen Online-Yogaangebot Tina Pandza (AGB)

 

 

 

1. Anwendungsbereich; teilnehmende Personen

 

Diese AGB gilt für die Durchführung sämtlicher Online-Yogaangebote von Tina Pandza, die über die Online-Meeting-Plattform Zoom (www.zoom.us) stattfinden. Sie werden den Teilnehmenden von Tina Pandza jeweils mit den Zugangsdaten für die einzelnen Online-Yogastunden per E-Mail vor Beginn der Stunde versandt und gelten damit als vereinbart.

 

Zur Verifizierung der teilnehmenden Personen ist es zwingend notwendig, dass sich diese Personen mit ihrem vollständigen Vor- und Nachnamen in der Online-Meeting-Plattform Zoom (www.zoom.us) anmelden und spätestens zu Beginn der Online-Yogastunde identifizierbar sind (Audio oder Video).

 

 

 

2. Teilnahmefähigkeit, Haftung

 

Die Nutzung der Online-Yogaangebote von Tina Pandza erfolgt für die Teilnehmenden auf eigene Gefahr. Teilnehmende entscheiden selbst, wie weit sie sich auf die angebotenen Übungen einlassen und tragen selbst die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen. Tina Pandza haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmenden. Die teilnehmende Person hat bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. Tina Pandza hält sich die Entscheidung über die Teilnahme ab-schließend vor. Bei den Online-Yogaangeboten ist außerdem zu beachten, dass Tina Pandza aufgrund der Eigenheit eines Online-Meetings nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten zur eigenen Wahrnehmung eines Gesundheitszustandes der teilnehmenden Personen sowie der eventuell fehlerhaft ausgeführten Übungen hat. Damit geht eine erhöhte Eigenverantwortung für die Teilnehmenden einher.

 

 

 

3. Personenbezogene Daten

 

Sämtliche teilnehmende Personen werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei beachtet. Die teil-nehmenden Personen erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Des Weiteren akzeptieren sie im Falle der Wahrnehmung von Online-Yogaangeboten, die Tatsache, dass sie von anderen Teilnehmenden gesehen und/oder gehört werden können. Alle Formen der Aufzeichnung durch die teilnehmenden Personen sind nicht gestattet. Die Teilnahme an der Online-Yogastunde ist ausschließlich für die angemeldeten Personen zulässig.

 

 

 

4. Das Finanzielle

 

10er - Karten sind weiterhin, wie gewohnt, gültig plus 2 gratis Bonus - Einheiten (110€).

 

5er - Karten (50€) sind während der Online - Yoga - Zeit erhältlich, können später im Studio aber ebenfalls genutzt werden.

 

Mitglieder (Basis und No-Limit) können unbegrenzt an allen Online - Kursen teilnehmen.

 

No-Limit-Mitglieder können sich auf eine schöne Überraschung freuen, wenn die Zeiten wieder normal sind.

 

Die Teilnehmer der geschlossenen Kurse können die ausstehenden Stunden bis zum 20.04.2020 gebührenfrei absolvieren.

 

 

 

5. Ausfall der Online-Yogastunde aufgrund Verhinderung von Tina Pandza

 

Im Falle einer Erkrankung oder eines kurzfristigen Ausfalls von Tina Pandza findet die Online-Yogastunde nicht statt. In diesem Fall entsteht für die angemeldeten Personen keine Pflicht zum Ausgleich.

 

 

 

 

 

6. Sonstiges

 

Jede Online-Yogastunde ist als Einzelveranstaltung anzusehen. Die Kurstermine werden zu Beginn der Woche jeweils neu festgelegt und die Teilnehmer werden per E-Mail darüber informiert. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen von dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

 

 

 

Babenhausen, den 29. März 2020